Arno Nyc

Arno Nyc, Dirigent

Seit über 30 Jahren ist Arno Nyc als Dirigent von Chören aller Genres tätig. Ebenso vielfältig ist sein Repertoire, das keine Sparte auslässt. Es reicht von den Werken der Renaissance über die Klassik bis zur zeitgenössischen Musik, Jazz Pop und Rock inkludiert.

Seit 2005 ist Arno Nyc am Gymnasium Überlingen tätig, wo er neben dem Unterrichten der Fächer Musik und Deutsch die vier Chöre des Gymnasiums leitet, deren Mitgliederzahl 200 Sänger/innen umfasst. 2010 gründete er den Konzertverein Überlingen e.V., hinter dessen Namen ein großer Konzertchor steht, der zusammen mit den Chören der Schülerinnen und Schüler als Gesamtchor mitreißende Konzerte gibt.

Arno Nyc führt die Sänger immer wieder mit professionellen Orchestern zusammen. CD-Einspielungen komplettierten diese Konzerte.

Höhepunkte waren neben vielen anderen Konzerten die großen Open-Air Konzerte auf der Überlinger Hofstatt, einmal mit dem Westsächsischen Symphonieorchester, in dem u.a. Orffs Carmina Burana aufgeführt wurde, und das 2. Open-Air Konzert mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter dem Titel Modern Classics.

Es folgten Beethovens 9. Sinfonie mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, Mozarts Requiem und Palmeris Tangomesse.

Arno Nyc, Dirigent
Arno Nyc, Dirigent

Geboren in Überlingen, studierte Arno Nyc nach dem Abitur Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Staatl. Musikhochschule Frankfurt/ Main. Er belegte das Hauptfach Klavier und das Schwerpunktfach Gesang. Chorleitung studierte er bei Prof. Uwe Gronostay, Orchesterleitung bei Prof. H.D. Resch.

Zudem nahm er an Internationalen Meisterkursen für Dirigieren u.a. bei Sergiu Celebidache teil.

Seine musikalische Ausbildung erweiterte er durch ein anschließendes Gesangsstudium in den Fächern Konzertgesang und Gesangspädagogik an der Staatl. Musikhochschule Mannheim bei Prof. Annemarie Grünewald und Prof. Rudolf Pirnay, das er mit Diplom abschloss. Er nahm aktiv an Meisterkursen im In- und Ausland teil u.a. bei Prof. Hans Hotter. Gleichzeitig studierte er an der Universität Frankfurt Germanistik.

Arno Nyc war langjährig Dozent für Gesang und Chorleitung am Institut für Kirchenmusik der Diözese Fulda, Stimmbildner beim Bach-Chor der Erlöserkirche Bad Homburg und den Domsingknaben in Fulda. Zahlreiche Konzerte als Sänger (Liederabende, Messen, Oratorien etc.) im In- und Ausland begleiten bis heute seine Tätigkeiten.

10 Jahre leitete Arno Nyc den Chor des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums Bad Homburg. Er führte mit ihm in dieser Zeit bedeutende Werke der Chorliteratur auf u.a. das Requiem von Johannes Brahms, den Messias von Händel, Mendelssohns Elias, Gounods Cäcilienmesse, die Carmina Burana u.v.m. und verschaffte dem Chor überregionals Ansehen.

Summertime, Symphonic-Pop Open-Air auf der auf der See-Bühne der Landesgartenschau Überlingen mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, 26. und 27. Juni 2020